8. INFOMAIL AUS DER KOORDINIERUNGSSTELLE

Liebe Akteurinnen und Akteure im Programm QuABB,

mit dem neuen Jahr erstrahlt auch die Infomail in neuem Glanz. Das neue Aussehen soll die Lesbarkeit und die Übersichtlichkeit unserer Infomail erhöhen. Aber selbstverständlich sollen vor allem die Inhalte überzeugen. Wir freuen uns, wenn Ihnen der neue Auftritt zusagt.

Fachnachmittag in Kooperation mit VerA am 1. Juni in Offenbach

Beim ersten gemeinsamen Fachnachmittag mit VerA zu den Grenzen der Ausbildungsbegleitung bei psychischen Störungen waren sich alle Teilnehmenden einig, dass es eine Fortführung geben sollte. Das machen wir gerne möglich und haben mit der Koordinierungsstelle von VerA als Folgetermin Donnerstag, den 1. Juni 2017 festgelegt. An diesem Nachmittag steht der Austausch zur konkreten Fallarbeit im Fokus, methodisch wird das Arbeiten in kleinen, gemischten Gruppen der Schwerpunkt sein.

Bitte merken Sie sich den Termin bei Interesse vor, die Teilnahme ist freiwillig. Eine Einladung mit Details folgt rechtzeitig.

Fachnachmittag „Interkulturelle Sensibilisierung in der Beratungsarbeit"

Am Donnerstag, den 04.05.2017 von 13:30 bis 16:30 Uhr findet ein Fachnachmittag zum Thema "Interkulturelle Sensibilisierung in der Beratungsarbeit" statt. Veranstaltungsort ist das Zentrum für Weiterbildung, Trakehner Straße 5 in Frankfurt. Teilnehmen können alle Akteure, die im Landesprogramm tätig sind.

Informationen zur Ausbildungsduldung

Das Projekt Wirtschaft Integriert hat in einer Arbeitshilfe alle wichtigen Informationen und Gesetzestexte zum Thema Ausbildungsduldung zusammengestellt.

Beratungsportal Weiterbildung Hessen

Weiterbildung Hessen unterhält ein Portal für hessische Beratungsstellen. Mit diesem Formular können Sie Ihre Beratungseinrichtung in die Datenbank eintragen lassen oder, falls sie schon eingetragen ist, QuABB in die aufgeführten Beratungskompetenzen aufnehmen lassen.

Termine Personenzertifizierung Weiterbildung Hessen

Die Termine zur Personenzertifizierung bei Weiterbildung Hessen im Jahr 2017 haben sich geändert. Eine Übersicht finden Sie hier.

Projekt Quali4U: neue Chancen für Frauen und junge Mütter in MINT-Ausbildungsberufen in der Region

Das Projekt Quali4U der BAFF-Frauen-Kooperation in Darmstadt richtet sich an junge Frauen mit und ohne Kind, die eine Ausbildung anfangen möchten oder sich bereits in einem Ausbildungsverhältnis befinden. Quali4U bietet den Frauen Orientierung und Unterstützung bei der Ausbildungswahl und Ausbildungsplatzsuche und begleitet die Ausbildung der Frauen mit einem Mentorinnen-Programm, Peer-Gruppe, Workshops und Coaching bis zum erfolgreichen Abschluss. Junge Mütter werden speziell zum Thema Teilzeitausbildung beraten und unterstützt. Näheres zu Quali4U erfahren Sie in der Projektinformation, auf der Webseite www.baff-darmstadt.de oder bei Frau Haas 06151 66972-13.

Erprobung von PraeLab

Die Erprobung von PraeLab (Prävention von Ausbildungsabbrüchen) durch die Hochschule der BA wurde um ein Jahr erweitert. In Hessen wird die Durchführung des Diagnosetests zu überfachlichen Kompetenzen und zum Abbruchrisiko von Auszubildenden in Verbindung mit QuABB durchgeführt. Die Erprobung startete 2014 im Agenturbezirk Darmstadt, 2016 folgte Kassel als zweiter Agenturbezirk. In beiden Regionen wird 2017 die Praxiserprobung fortgeführt. Beim QuABB-Fachtag 2016 präsentierten Annedore Wagner-Schubert und Donatella Aglietti die Erfahrungen im Odenwaldkreis und Michelstadt, ergänzt um die Rückmeldungen aus der Praxis in Darmstadt von Ernst Fluche und Sandra Görlich-Winter.

Portal watchado

Auf dem Portal watchado stellen Menschen auf spannende Weise ihre Berufe vor. Außerdem bietet die Seite ein Tool, mit dem junge Menschen die richtige Ausbildung und den richtigen Arbeitgeber für sich finden können.

Literaturtipp: "...damit niemand rausfällt!"

Das österreichische Bundesministerium für Bildung und Frauen hat eine Broschüre veröffentlicht, die unter dem Titel ...damit niemand rausfällt Grundlagen, Methoden und Werkzeuge für Schulen zur Verhinderung von frühzeitigem (Aus-)Bildungsabbruch enthält. Die Publikation bietet interessante Informationen, die Sie entweder für Ihre Beratungsarbeit mit Auszubildenden nutzen können oder bei Interesse an Lehrkräfte in Ihren Berufsschulen weitergeben können.

Freundliche Grüße aus Offenbach

Ihre QuABB-Koordinierungsstelle