65. INFOMAIL AUS DER KOORDINIERUNGSSTELLE

Offenbach, 01.02.2022

 

Liebe Akteur*innen im Programm QuABB,
wir möchten Sie heute über folgende Themen informieren:

Infoveranstaltung zur ESF-Förderperiode 2021-2027

Am 27. Januar hat das HMWEVW zu einer Infoveranstaltung über die ESF-Förderperiode 2021-2027 eingeladen. Die Veranstaltung fand online mit Vertreter*innen aller QuABB-Träger statt.

Servicestelle Teilzeit-Ausbildung

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat am 01.10.2021 die "Servicestelle Teilzeit-Ausbildung" ins Leben gerufen. Ziel des Projekts ist es, das Angebot der Teilzeit-Ausbildung in Hessen bekannter zu machen und Hürden abzubauen, damit mehr Menschen sich für eine Teilzeit-Ausbildung entscheiden.

Mit dem Angebot einer Berufsausbildung in Teilzeit soll die Tendenz der steigenden Berufsausbildungslosigkeit unter (Allein-)Erziehenden, Familiensorgenden, Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung sowie Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen verringert werden. Darüber hinaus soll die Teilzeitoption einer Berufsausbildung dabei unterstützen, den Fachkräftebedarf zu sichern.

Die zentrale Umsetzung des Projekts erfolgt durch das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V. (BWHW) in Darmstadt gemeinsam mit INBAS. Bei fallbezogenen Fragen rund um das Thema Teilzeitausbildung können Sie Kontakt mit der jeweiligen Ansprechperson Ihrer Regionalstelle aufnehmen. Die Kontaktdaten finden Sie in der Kurzinformation zum Projekt. Für allgemeine Fragen zum Projekt ist Nicole Gies bei INBAS Ansprechpartnerin in der Servicestelle: T +49 69 27224-759 | nicole.gies@inbas.com. Nähere Informationen zur Servicestelle finden Sie ebenfalls in der Kurzinformation.

Änderung eFallakte, Dokumentationsbögen

Wir haben in der eFallakte und in den Dokumentationsbögen 3 und 4 die Maßnahme AsA flex ergänzt. Die Antwortmöglichkeiten "AsA" und "abH" bleiben noch im System, damit Sie die Möglichkeit haben, Fälle richtig zu dokumentieren, wenn Auszubildende diese Maßnahmen vor der Umbenennung durchlaufen haben.

Zuschüsse zur Vermeidung von Kurzarbeit verlängert

Im Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" wurde die Fördermöglichkeit zur Verhinderung von Kurzarbeit in der Ausbildung bis Ende April verlängert. Die Verlängerung ist mit der dritten Änderung der ersten Förderrichtlinie des Programms in Kraft getreten. Nähere Informationen zur Änderung finden Sie hier.

Informationen vom IWAK-Lunch-Talk

Am 28. Januar hat das IWAK (Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur) einen Lunch-Talk zum Thema "Betriebe, Beschäftigte und berufliche Bildung in Bewegung – was erwarten wir für das Jahr 2022 in Hessen?" veranstaltet. Die Präsentation von Dr. Christa Larsen (IWAK) enthält auch drei Folien zu Auszubildenden. Der Vortrag von Dr. Mandy Pastohr (HWEVW) enthält interessante Informationen zu Fördermöglichkeiten, zum Beispiel zur Fristverlängerung beim Hauptschulprogramm oder zur Wiederholung der DEHOGA-Fachpraxis. Die Folien der Vorträge können hier heruntergeladen werden.

Der Dreh - Podcast rund um digitale Transformation & Beratung

Der Podcast von "der dreh" beschäftigt sich mit Themen rund um digitale Transformation und Beratung. Es geht um Onlineberatung, Systemische Beratung und Supervision. Die Folgen sind in der Regel zwischen 10 Minuten und einer halben Stunde lang.

Besonders hinweisen möchten wir Sie auf den Podcast #17 Blended Counceling Konzepte entwickeln, der sich mit der Frage beschäftigt, was von der Onlineberatung nach der Pandemie weiter bleiben soll und darf. Häufig wird dann von Blended Counseling gesprochen - oft geht es aber um etwas anders. In dieser Folge gibt Emily Engelhardt einen Überblick, was Blended Counseling ist, was es braucht, um gute Konzepte hierzu zu entwickeln, und wer alles bei der Konzeption mit ins Boot geholt werden muss.

Broschüre zur Optimierung der Lernortkooperation in der beruflichen Bildung

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung hat eine Broschüre über Ansätze zur Optimierung der Lernortkooperation in der beruflichen Bildung veröffentlicht.

Broschüre zu Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt

Der Paritätische Gesamtverband hat Broschüren zum Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt in der Kinder- und Jugendhilfe veröffentlicht. Eine der Broschüren ist auf die Zielgruppe der über 12-Jährigen ausgerichtet.

Leitfaden für ausbildende Fachkräfte online verfügbar

Der Leitfaden für ausbildende Fachkräfte des BIBB ist auch online verfügbar.

Freundliche Grüße aus Offenbach

Ihre QuABB-Koordinierungsstelle