55. INFOMAIL AUS DER KOORDINIERUNGSSTELLE

Offenbach, 26.04.2021

 

Liebe Akteur*innen im Programm QuABB,
wir möchten Sie heute über folgende Themen informieren:

PraeLab wird nach 2021 nicht fortgeführt

Die Regionaldirektion Hessen hat darüber informiert, dass PraeLab nach 2021 nicht fortgeführt wird, da Untersuchungen zufolge "individuelle Beratung und kontinuierliche Begleitung wie bei der Lebensbegleitenden Berufsberatung (LBB) besser geeignet sind, abbruchgefährdete Auszubildende zu unterstützen." Vereinbarte Testungen bis zum 31.12.2021 werden aber noch durchgeführt.

Abstimmung mit VerA

Letzte Woche fand der regelmäßige Abstimmungstermin der Koordinierungsstelle mit VerA statt. Die VerA-Projektleitung informierte darüber, dass die Senior-Expert*innen trotz der Corona-Maßnahmen regulär arbeiten. Die Anmeldung läuft über das Onlineformular. Bei dem Termin wurde außerdem beschlossen, dass die Zusammenarbeit der beiden Angebote weiter vertieft werden soll. Dazu wird die Kooperationsvereinbarung dieses Jahr angepasst. Außerdem sind weitere gemeinsame Veranstaltungen geplant, über die wir Sie informieren werden, sobald Genaueres feststeht.

Neuauflage der Qualitätsstandards wird im Juni verschickt

Mitte Juni senden wir die Druckfassung der aktualisierten QuABB-Qualitätsstandards an alle Regionen. Die Neuauflage ist um einen Standard zur Zusammenarbeit mit LBB ergänzt und kann bereits jetzt von der QuABB-Webseite heruntergeladen werden.

Webex-Anmeldungen mit Registrierung

In den vergangenen Wochen haben wir verschiedene Anmeldetools für die Veranstaltungsanmeldung getestet. Die Testphase ist jetzt abgeschlossen. Für Online-Veranstaltungen werden weiterhin Webex-Einladungen mit der Aufforderung zur Registrierung verschickt. Hier die Vorgehensweise:

  1. Zuerst erfolgt der Versand der Einladung an alle Ausbildungsbegleiter*innen mit dem Inhalt der Veranstaltung.
  2. Anschließend erhalten alle Ausbildungsbegleiter*innen eine Webex-Einladung mit Aufforderung zur Registrierung. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, klickt bitte auf den Button „Registrieren“. Andernfalls kann die Einladung zur Registrierung ignoriert werden.
  3. Registrierung ausführen: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse eintragen.
  4. Eingang der Zugangsdaten zusammen mit der Zusage der Registrierung.

Der Beitritt zur Online-Veranstaltung erfolgt über die eingegangenen Zugangsdaten, die Eingabe eines Passworts ist nicht notwendig.

Für Anmeldungen zu Präsenz-Veranstaltungen werden wir das Anmeldetool „eveeno“ mit separatem Versand der Zugangsdaten einsetzen.

Verfahren für Anfragen an die Koordinierungsstelle

In verschiedenen Arbeitsbereichen, zum Beispiel in der Datenauswertung und in der Öffentlichkeitsarbeit, können wir Sie bei Ihren Projekten in der Region unterstützen. Da die Zuarbeiten zum Teil zeitaufwändig sind und wir sie daher im Team koordinieren müssen, haben wir hierfür ein Verfahren zur Abstimmung entwickelt. Um das Verfahren umsetzen zu können, möchten wir Sie darum bitten, Ihre Anfragen mit mindestens einer Woche Vorlauf an die für Ihre Region zuständige Person in der Koordinierungsstelle zu richten.

Online-Thementag "Motivation und Potenziale fördern"

Am 18.0.5.2021 findet der QuABB-Thementag „Motivation und Potenziale fördern – Lösungs- und ressourcenorientierte Prozesse in der Ausbildung erfolgreich begleiten“ statt. Die Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Lage online durchgeführt und ist ausgebucht. Wir bitten Sie um frühzeitige Abmeldung, falls sie nicht teilnehmen können, damit Teilnehmer*innen auf der Warteliste nachrücken können.

Erfolgsstorys zur Beratung während der Corona-Pandemie

Es ist ein großer Erfolg für QuABB, dass Sie das Beratungsangebot in den Regionen während der Corona-Pandemie unter erschwerten Bedingungen aufrechterhalten konnten. Für die Öffentlichkeitsarbeit von QuABB (unter anderem für den Newsletter) suchen wir deshalb Erfolgsstorys zur Ausbildungsbegleitung während der Corona-Pandemie. Wenn Sie eine passende Geschichte beisteuern können, melden Sie sich bei Nora Brand (nora.brand@inbas.com). Es reicht, wenn Sie uns die Eckdaten am Telefon oder per E-Mail zukommen lassen. Um die Ausformulierung können wir uns dann kümmern.

Material für digitale Klassenvorstellungen

Auf dem letzten Onlineaustausch haben uns mehrere Ausbildungsbegleitungen rückgemeldet, dass es hilfreich wäre, spezielles Material für digitale Klassenvorstellungen zu haben. Wir werden uns Gedanken machen, wir Sie in diesem Bereich unterstützen können. Eine Ressource, auf die wir Sie jetzt schon hinweisen möchten, sind die QuABB-Videos, die auch für digitale Klassenvorstellungen, beispielsweise zum Einstieg, genutzt werden können. Die Videos sind öffentlich auf YouTube zugänglich.

Aktualisierter Praxisbericht über QuABB auf ueberaus.de

ueberaus hat den Praxisbericht Mit QuABB Ausbildungsabbrüche verhindern für das Dossier zum Thema "Ausbildungsabbrüche vermeiden" aktualisiert.

Liste Ausbildungsberater*innen Steuerberaterkammer Hessen

Die Steuerberaterkammer Hessen hat auf ihrer Website eine Liste hinterlegt, auf der alle Ausbildungsberater*innen mit Kontaktdaten und zuständigen Bezirken aufgeführt sind.

Neuordnung der Berufe im Elektrohandwerk

Das BIBB informiert in einer Pressemitteilung über die bevorstehende Neuordnung der Berufe im Elektrohandwerk im August. Die Änderungen betreffen die Berufe Elektroniker*in, Informationselektroniker*in und Elektroniker*in für Maschinen und Antriebstechnik. Außerdem wird ein neuer Beruf mit dem Titel "Elektroniker*in für Gebäudesystemintegration" geschaffen. Die Änderungen werden auch in die eFallakte eingepflegt.

Übersicht über digitale Angebote zur beruflichen Orientierung

OloV hat eine Übersicht mit einer Auswahl der derzeitigen digitalen Angebote zur Beruflichen Orientierung veröffentlicht. Sie ist in hessenweite, bun­desweite und regionale Angebote aufgegliedert. Die Angebote reichen dabei von Online-Tests zur beruflichen Orientierung über Informationsangebote zur Berufserkundung und virtu­eller Beratung bis hin zu Matching-Plattformen.

Freundliche Grüße aus Offenbach

Ihre QuABB-Koordinierungsstelle