54. INFOMAIL AUS DER KOORDINIERUNGSSTELLE

Offenbach, 29.03.2021

 

Liebe Akteur*innen im Programm QuABB,
wir möchten Sie heute über folgende Themen informieren:

Erster Online-Entwicklungsworkshop Prävention zum Lernort Betriebe durchgeführt

Wie in der vorletzten Infomail angekündigt starten wir dieses Jahr den Erneuerungsprozess zum Werkzeugkoffer Frühwarnsystem und zum Handlungsfeld Prävention in QuABB. Am 18. März fand ein erster Entwicklungsworkshop Prävention statt. Fünfzehn Teilnehmende blickten gemeinsam auf die vorhandenen Arbeitshilfen für Ausbildungsverantwortliche und sammelten Ideen zu neuen Handlungshilfen. Das Online-Arbeitstreffen versammelte eine bunte Mischung aus ausgewählten Vertreter*innen der Kammern, Arbeitsagentur und QuABB-Ausbildungsbegleiter*innen, die auf Grundlage einer spezifischen Datenauswertung der eFallakte (Anteil an erfolgreich verlaufener Präventivbegleitungen nach Region und Berufsschule) und in Absprache mit den Landesinstitutionen eingeladen wurden. Die Expert*innenrunde teilte untereinander ihr Erfahrungswissen zur Prävention. Die Stellungnahmen der Teilnehmenden bilden die Grundlage für die Empfehlungen zur Erneuerung des Werkzeugkoffers, die beim nächsten hessenweiten Fachaustausch im Juni mit allen Ausbildungsbegleitungen diskutiert werden. Die Teilnehmenden waren sich einig, dass präventive Maßnahmen angesichts der Corona-Pandemie wichtiger sind denn je: "Probleme spitzen sich in der Pandemie zu, so wie in einem Brennglas." "Betriebe fühlen sich überfordert und allein gelassen. Ausbildung läuft nebenbei und wird schlechter."

Der nächste Workshop findet am Dienstag, 30. März, statt und widmet sich dem Schwerpunkt Schule. Allgemeine Informationen zu den Workshops und der aktuelle Stand zum Erneuerungsprozess werden auf der Website dokumentiert.
Fragen und Anregungen richten Sie gerne an Sabine Beck (sabine.beck@inbas.com) oder an Ihren regionalen Fachberater*innen in der Koordinierungsstelle.

Weitere Mittwochstermine für den offenen Online-Austausch

Auf Wunsch bieten wir weitere Termine für den offenen Austausch im April und Mai an:

Mittwoch, 21.04. 11-12 Uhr und 14-15 Uhr
Mittwoch, 26.05. 11-12 Uhr und 14-15 Uhr

Wir bitten um kurze Info per E-Mail an info@quabb.inbas.com bis zum 19.04. bzw. 24.05.2021 mit der Angabe, ob Sie vormittags oder nachmittags teilnehmen möchten. Die Daten zum Einwahllink senden wir Ihnen am Vortag zu. Datenschutzhinweise zur Verwendung von WEBEX finden Sie auf der INBAS-Website.

Sprechzeiten während der Osterferien

Wenn wir Ihre abweichenden Sprechzeiten und Erreichbarkeiten während der Osterferien auf der QuABB-Website vermerken sollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit den entsprechenden Informationen an Nora Brand (nora.brand@inbas.com).

Neugestaltung Interner Bereich

Wir überarbeiten gerade den internen Bereich der QuABB-Website, um ihn noch informativer zu gestalten und Einblick in die Arbeit und Aufgaben der Koordinierungsstelle zu geben. Als erstes wurde der Bereich "Qualitätsentwicklung und -sicherung" überarbeitet. Hier wurden auch einige neue Dokumente hinterlegt, wie z.B. das Beratungskonzept und Selbstverständnis der Koordinierungsstelle.

Informationen von Weiterbildung Hessen über Impfpriorisierung und Schnelltests

Weiterbildung Hessen informiert auf seiner Website über die Einstufung Beschäftigter der Erwachsenenbildung bei der Impfpriorisierung und über Möglichkeiten zur Beschaffung von PoC-Antigen-Schnelltests.

Übersicht Corona-Regeln ab 29.03.2021

Die hessische Landesregierung hat eine Übersicht über die wichtigsten Corona-Regeln ab dem 29.03.2021 veröffentlicht.

Kostenlose E-Learning-Angebote zur Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfungen

Verschiedene Anbieter haben ihre E-Learning-Angebote für die IHK-Abschlussprüfungen kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine Übersicht der kostenlosen Angebote finden Sie auf der Website der IHKen NRW. Die Angebote gelten bis 19.05.2021.

Plattform für Jugendliche mit Depression

Auf der Plattform FIDEO hat das Diskussionsforum Depression e. V. Informationen über Depressionen bei Jugendlichen gesammelt. Besucher*innen finden dort außerdem einen Selbsttest und einen Link zum Selbsthilfeangebot des Diskussionsforums.

Onlinekatalog zur interkulturellen Arbeit in Berufsschulen

Die Strategische Partnerschaft "CIT4VET" hat einen Onlinekatalog mit Informationen und Instrumenten für Berufsschullehrkräfte veröffentlicht, die dabei helfen sollen, kulturelle Differenzen im Unterricht zu berücksichtigen. CIT4VET ist ein Projekt im EU-Förderprogramm Erasmus+.

Broschüre zum Umgang mit der AFD veröffentlicht

Die Amadeu-Antonio-Stiftung hat eine Broschüre mit dem Titel "Demokratie verteidigen. Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AFD" veröffentlicht. Die Publikation enthält auch einen Abschnitt zur "AFD in der Kinder- und Jugendarbeit" sowie "Handlungsempfehlungen für einen weltoffenen Betrieb".

Freundliche Grüße aus Offenbach

Ihre QuABB-Koordinierungsstelle