Thementag Fulda 02/2018
„Ausbildung 4.0“. Was erwartet die Generation Z von den Ausbildungsbetrieben?

am 6. Februar 2018 im Handelszentrum der Richard-Müller-Schule, Fulda

 

Das Thema der Digitalisierung erhält immer mehr Einzug in alle Arbeitsbereiche und wird sich auch auf die betriebliche Ausbildung auswirken. Dies stellt auch die Ausbildungsbegleitungen in QuABB vor Herausforderungen und verlangt neue Wege in der Beratung.

Fragen, die sich u. a. stellen, sind: Welche Veränderungen wird es für die Auszubildenden und die Betriebe bringen? Welche Veränderungen werden sich für die QuABB-Beratungsarbeit daraus ergeben? Welche berufsfachlichen Anforderungen ergeben sich aus der Digitalisierung generell für die Akteure im Bereich der beruflichen Bildung?
Herr Andreas Schneider (White Table Solution) führte durch den Thementag und bearbeitete mit den Teilnehmenden die verschiedenen Aspekte der Ausbildung im Zeitalter von Industrie 4.0.
Ziel der Veranstaltung war es, Wissen und Erfahrungen rund um das Thema Digitalisierung auszutauschen.

Am Vormittag ging es zunächst um die Digitale Transformation: Wie verändert sich die Gesellschaft, Arbeitswelt und die Jugend (Generation Z) im Zeitalter der Digitalisierung. Welche Auswirkungen und Konsequenzen ergeben sich für die Ausbildung 4.0. Ausbildung 4.0 braucht eine agile Didaktik und ein neues Selbstverständnis des Ausbildungspersonals: vom „Ausbilder 1.0 U-Stahl affin zum Ausbilder 4.0 Social Media fähig“. Lernen wird zukünftig verstärkt selbstinitiiert im Prozess der Arbeit stattfinden und die Rolle des Ausbildungspersonal ist es diese Lernprozesse zu begleiten. Am Nachmittag wurden in einer kreativen Arbeitsphase die Informationen vom Vormittag mit der LEGO-Serious-Play-Methode aufgearbeitet. Drei Arbeitsgruppen bauten Szenarien zu den Themen Beratung 4.0, Unternehmen 4.0 und Gesellschaft 4.0. Die Ergebnisse wurden anschließend in einem gemeinsamen Rundgang präsentiert und diskutiert.

 

Linktipp: "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" (BMBF)

Tagesplan

10:00 Uhr

Begrüßungen

OStDin Claudia Hümmler-Hille (Schulleiterin Richard-Müller-Schule)

Florian Hütsch (Sachgebietsleiter Fachkräftesicherung Landkreis Fulda)

Renate-Anny Böning (QuABB-Koordinierungsstelle)

10:15 Uhr

Präsentation: „Ausbildung 4.0“ am betrieblichen Praxisbeispiel 

Andreas Schneider (White Table Solution)

11:30 Uhr

Präsentation: Was ändert sich in Arbeitswelt durch die Digitalisierung?

Andreas Schneider

13:00 Uhr

Gruppenarbeit: Wie erlebe ich die Arbeitswelt heute - Wie sehe ich Arbeit zukünftig?

Moderation: Andreas Schneider

14:45 Uhr

Präsentation der Gruppenergebnisse und Zusammenführung der einzelnen Ergebnisse zu einem Gesamtbild

Moderation: Andreas Schneider

15:45 Uhr

Feedbackrunde

Moderation: Andreas Schneider, Renate-Anny Böning