Entwicklungsworkshop 03/2013
Vom Berufsethos zur alltäglichen Kommunikation

Respekt und Ehre als Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildung

am 03. Juli 2013 im Spenerhaus in Frankfurt

Ausgehend vom Ansatz der Ehre, den Frau Prof. Clement (Universität Kassel) sowohl bei Auszubildenden als auch bei Ausbildenden als Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildung identifiziert, widmete sich dieser Workshop der Verbindung von Berufsethos und alltäglicher Kommunikation.
Die Haltung und das Verhalten der Lehrenden wirken direkt auf die Lernenden. Diese Lernprozesse über regelmäßige Feedbackgespräche sichtbar zu machen und gleichzeitig eine förderliche Ausbildungsbeziehung zu gestalten, war das Ziel der zwei Arbeitsphasen. Mitgewirkt haben zum ersten Mal Auszubildende selbst, vertreten durch vier Teilnehmende aus dem Rhein-Main-Gebiet, die mit Lehrerinnen und Lehrern, Ausbildungsberaterinnen und -beratern und den Beratungsfachkräften von QuABB konkrete Empfehlungen für das gesamte Modellprojekt erarbeitet haben.

Tagesplan

10:00 Uhr

Begrüßung, Ziel und Ablauf des Tages
Nader Djafari (Projektleiter QuABB), Sabine Beck (Koordinierungsstelle QuABB)

10:30 Uhr

Gute Ausbildung durch Struktur und Kommunikation
Prof. Dr. Ute Clement, Universität Kassel, Institut für Berufsbildung

13:00 Uhr

Einstieg in die Arbeitsphasen: „Lernprozesse sichtbar machen“
Moderation: Nader Djafari, Sabine Beck, Sabine Flügel (INBAS GmbH)

13:30 Uhr

Arbeitsphase I in Kleingruppen: Basisdimensionen des Feedbacks
Leitfragen:

  • Welches Feedback will ich als Ausbilder/in (als Azubi/als Schüler/in/als Lehrkraft) geben?
  • Welches Feedback will ich als Ausbilder/in (als Azubi/als Schüler/in/als Lehrkraft) erhalten?

 

14:30 Uhr

Arbeitsphase II in Kleingruppen: Feedback im Ausbildungsalltag
Leitfrage:

  • Welche sind die wichtigsten Inhalte und Formen des Feedbacks für den Alltag in der Ausbildung?

 

15:30 Uhr

Präsentation der Ergebnisse aus den Kleingruppen
Moderation: Nader Djafari, Sabine Beck, Sabine Flügel (INBAS GmbH)

16:00 Uhr

Feedbackrunde und Verabredungen
Moderation: Nader Djafari, Sabine Beck (INBAS GmbH)