Entwicklungsworkshop 02/2013
"Das innere Netz" von QuABB:

Erfolgreiche Kooperationsstrukturen in den Regionen Frankfurt—Offenbach—Hanau—Main-Kinzig-Kreis

am 24.04.2013 im Dominikanerkloster in Frankfurt

im Modellprojekt QuABB arbeiten verschiedene Professionen aus Wirtschaft, Schule und Unterstützungssystemen vertrauensvoll zusammen. Sie alle übernehmen dort Verantwortung, wo ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss stark gefährdet ist und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur künftigen Fachkräftesicherung.
Nun möchten wir dieses besondere „Innere Netz“ der Projektakteure regionalspezifisch mit Ihnen gemeinsam diskutieren und sichtbar machen, um somit konkrete Impulse für die weitere Entwicklung der jeweiligen Modellstandorte zu setzen.

Tagesplan

10:00 Uhr

Begrüßung, Ziele und Ablauf
Hardy Adamczyk (Projektleiter QuABB)

10:15 Uhr

Einstieg in das Thema
Regionale Perspektiven aus Sicht der Koodinierungsstelle und Ausbildungsbegleitung
Sabine Beck (Standortleiterin), Ralf Laschewski (QuABB-Ausbildungsbegleiter)
Impulsvortrag
Gelebte Lernortkooperation in Offenbach
Jürgen Wattig (Koordinierungslehrer QuABB)

11:00 Uhr

Arbeitsphase I in Kleingruppen
Leitfrage: Wie sind die Schnittstellen im Dreieck Schule–Wirtschaft–Ausbildungsbegleitung regional ausgestaltet?

13:00 Uhr

Impulsvorträge
Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Kleinunternehmen und Schulen
Reinhard Mösinger (QuABB-Ausbildungsbegleiter), Sonja Morlock (QuABB-Ausbildungsbegleiterin)

13:30 Uhr

Arbeitsphase II in Kleingruppen
Leitfrage: Welche regionalen Kooperationsstrukturen brauchen die Modellstandorte, um nachhaltig Ausbildungsabbrüchen entgegenzuwirken? Was hat sich bewährt? Woran müssen wir noch arbeiten?

15:00 Uhr

Präsentation der Kleingruppenarbeit

16:00 Uhr

Feedbackrunde und Verabredungen