Programmstruktur

Operativer OloV-QuABB-Steuerkreis

Die Abstimmung und Steuerung für das Programm erfolgt im operativen Olov-QuABB-Steuerkreis. Die Koordinierungsstelle nimmt die fachlichen Anregungen der Expertinnen und Experten auf der Umsetzungsebene auf, bündelt sie und entwickelt daraus Empfehlungen für die Steuerungsgremien auf Landesebene.

Der Steuerkreis setzt sich aus folgenden Institutionen zusammen:

  • Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
  • Hessisches Kultusministerium
  • Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit
  • Hessischer Landkreistag
  • Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern
  • Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern
  • Verband Freier Berufe in Hessen