Erfolge

Neue Programmphase seit 07/2015

In der im Juli 2015 beginnenden neuen Programmphase wurde QuABB zur landesweiten Stützstruktur ausgebaut. In allen hessischen Landkreisen und kreisfreien Städten haben Träger die regionale Umsetzung des Programms übernommen, sodass alle Regionen mit QuABB versorgt sind. Seit Anfang 2016 ist die Ausweitung und Verstetigung des Programms abgeschlossen. Inzwischen werden jährlich mehr als 2000 Jugendliche begleitet, über 80 % können nach der Beratung ihre Ausbildung fortsetzen oder haben sie bereits erfolgreich abgeschlossen (Stand März 2017).

Modellphase 2009-2015

In der Modellphase von 01/2009 bis 06/2015 wurden in Projekt QuABB über 6500 Auszubildende beraten. Die HessenAgentur konnte im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung von QuABB nachweisen, dass über 70 Prozent dieser Auszubildenden nach Intervention durch die Ausbildungsbegleitung ihre Ausbildung fortsetzten oder bereits erfolgreich abgeschlossen hatten. 4 Prozent entschieden sich für einen weiterführenden Schulbesuch, 5 Prozent nahmen eine geregelte Erwerbstätigkeit auf. Die HessenAgentur kommt in ihrem Abschlussbericht zu dem Ergebnis, dass QuABB von den Auszubildenden eine sehr hohe Wertschätzung erfuhr: 93 Prozent der befragten Auszubildenden würden QuABB weiterempfehlen.

In vielen Regionen ist es gelungen, ein Netzwerk zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen zu implementieren. Ein nicht zu unterschätzender Erfolg ist es, dass die Thematik Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen in vielen Modellregionen deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen hat. Dies lässt erwarten, dass zusammen mit der Vernetzung der Akteure der Grundstein für ein dauerhaftes Unterstützungs- und Beratungsnetzwerk gelegt ist.